Argenhof - Lebenswürde für Tiere e.V.

argenhof

Der Argenhof ist ein ca. 7,5 Hektar großes Anwesen, eingebettet vom Wildwasserfluss „Argen“, mit Hauptgebäude, Verwaltung, Schulungsraum, großer Vielseitigkeitshalle, Stallungen und vielen Freilaufanlagen, Beschäftigungsplätzen und Koppeln. Der Argenhof bietet seit 20 Jahren Heimat, Schutz und Geborgenheit für über 170 kleine und große Tiere.

Der Schwerpunkt des Argenhofs liegt auf der Wiedereingliederung von “verhaltensauffälligen Hunden und Pferden” und von Tieren, die sonst nirgendwo eine Chance erhalten.
Ein zweiter, umfangreicher Bereich ist die Flaschenkinderaufzucht. Der Argenhof ist für die Intensivbetreuung von Tierkindern da, die ihre Mütter verloren haben, zu früh weggenommen oder von ihren Müttern nicht angenommen wurden.

Tier - Mensch : Eine besondere Verbindung

Aber auch viele Menschen mit schweren Schicksalsschlägen finden auf der Grundlage „Mensch hilft Tier – Tier hilft Mensch“ durch die Begegnung mit den Tieren des Argenhofs, die oft eine ähnliche Lebensgeschichte haben, neue Lebensfreude, Kraft und Zuversicht.  Dies wird besonders deutlich an den regelmäßigen Besuchen von Schulen, Behinderteneinrichtungen, psychosomatischen Kliniken, Seniorenheimen, Einrichtungen für Jugendliche mit Straftaten und sonstigen Organisationen. Bei diesen Besuchen wird jedoch immer auf die Rückzugsmöglichkeiten, der Eigenmotivation und Selbstbestimmtheit aller Tiere geachtet.

Mission der Argenhofs: 

Kernziel ist ein ganzheitliches Modellprojekt, das die Lehren aus den individuellen Tierschicksalen, die Kraft aus den Begegnungen von Tier und Mensch als wertorientiertes, Mut machendes Beispiel in die Gesellschaft weiter gibt.

Für die Tiere: schrittweise Realisierung eines qualitativ und quantitativ wachsenden Mitarbeiterteams und Umsetzung der baulich notwendigen Maßnahmen

Für die Menschen: Ausbau des Argenhofes zu einem Begegnungsraum, bei dem gerade benachteiligte behinderte Menschen, besonders auch Kinder und Jugendliche, Zutrauen in sich selbst, Freude, Empathie und Lebenssinn erfahren.

Zuletzt angesehen